Nach zwei unglücklichen Niederlagen, Oelde und Freudenberg und dem Punkt in Wessum konnten wir Sonntag in Scheidingen die ersten 3 Punkte erspielen.

Hochmotiviert und bei besten Fußballwetter, sahen wir zu Beginn ein ausgeglichenes Spiel. Scheidingen versuchte früh eine Entscheidung herbei zuführen. Aber mit einer guten defensiv Arbeit bekamen wir in der Folgezeit, das Spiel immer besser in den Griff. Konnten selber jetzt mit schnellen Vorstößen über die Außen Gefahr für das Scheidinger Tor bringen. Was fehlte war mal der konsiquente Abschluß.

Den gab es dann in der 19. Minute, als Lara freistehend am 16er, den Ball unhaltbar in das Scheidinger Tor zur 1:0 Führung einschoß. Wir versuchten jetzt schnellst möglich noch ein Tor nachzulegen, übten Druck aus, kamen auch einige Male gefährlich vor das Scheidinger Tor, aber eben nicht zielstrebig genug. So mussten wir uns bis zur 31. Minute gedulden, als Rebecca den 2. Ball bei einem Eckenstandard, aus der Distanz zum 2:0 einschoß. Mit einem 2:0 Vorsprung für Flaesheim ging es dann auch in die Halbzeitpause.

In den ersten 20 Minuten der 2. Halbzeit neutralisierten wir uns größten teils gegenseitig, ehe Scheidingen nun versuchte, in den verbleibenden Minuten mit Nachdruck den Anschlußtreffer zu erzielen. Das ermöglichte uns natürlich wiederrum, da Scheidingen nun sehr hoch stand, gefähliche Konter zu setzen. Wäre in dieser Phase das 0:3 gefallen und es gab einige gute Chancen, wäre es die Entscheidung gewesen. So mussten wir aber weiter dem Druck standhalten, hier konnte unser Torfrau Marlen, 3 mal  mit glänzenden Aktionen, besonders die Glanzparade in der 75. Minute unsere 2:0 Führung behaupten. Am Ende ein verdienter Auswärtssieg.

Es spielten: Marlen(TW), Nina, Rebecca(1), Lena, Mara, Biene, Julia, Nele, Lucy, Louisa, Lara(1), Annika, Lina

Suche