Die Mädchenfußballabteilung des SuS Concordia Flaesheim

Die Jugendarbeit des SuS Concordia Flaesheim ist seit vielen Jahren ein fester und anerkannter Bestandteil des Fußballkreises Recklinghausen. Der Fußball-sport fasziniert immer mehr junge Mädchen. Er ist vielseitig und geeignet, Kindern und Jugendlichen körperliche Bewegung zu geben und – neben Elternhaus und Schule – Werte zu vermitteln und ganzheitlich zu fördern. Hier erhalten die Mädchen eine qualifizierte und kindgerechte Ausbildung und Förderung. In entspannter Atmosphäre und toller Gemeinschaft erleben sie die schönste Sache der Welt „ Das Fußball spielen“.

Um dieses Ziel zu erreichen arbeiten wir nach gewissen Leitlinien. Mit diesen Leitmotiven möchten wir die Zusammenarbeit weiter verbessern, den Spaß am Fußball erhöhen und die Identifikation mit unserem Verein weiter stärken.

Die Jugendarbeit des SuS Concordia Flaesheim erfolgt nach folgenden Leitlinien

  • Wir vermitteln Freude und Motivation für das Fußballspielen und gehen auf die Interessen der Mädchen ein.
  • Wir betreuen alle Kinder gern und freuen uns auf jedes neue Mädchen.
  • Wir setzen auf Gemeinschaft im Verein und Teamgeist in der Mannschaft.
  • Wir fördern neben den körperlichen auch geistige, emotionale und soziale Eigenschaften der Mädchen.
  • Wir vermitteln Fairness und Toleranz, Teamfähigkeit und kooperativen Umgang und lernen mit Siegen und Niederlagen umzugehen.
  • Wir achten auf die unterschiedlichen Leistungsfähigkeiten der Mädchen und bieten individuelle Leistungsförderungen, wir mindern die Schwächen und fördern die Stärken.
  • Wir setzen auf die Weiterqualifizierung der Trainer und Trainerinnen, die in der Jugendarbeit eine Schlüssel- und Vorbildfunktion wahrnehmen.
  • Wir sind uns bewusst, in Haltern ein wichtiger Anbieter in der Jugendarbeit zu sein und setzen uns für eine sportübergreifende begleitende Jugendarbeit ein.

Schwerpunkte in der Vereinsarbeit

Trainingsanforderungen der einzelnen Jahrgangsstufen

 

 

 

Suche