Am 05.12.2018 empfing unsere U15 den FC Marbeck zum ersten Spiel in der Meisterrunde. Am Vorabend zum Nikolaus

beschenkte sich die Elf von Trainer Thorsten Wieja selbst mit 3 Punkten. Von Beginn an dominierten die Flaesheimer Mädels das Spiel. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen, so dass die Gäste aus Borken keinen richtigen Zugriff auf das Spiel bekamen. Zunächst gelang es aber nicht aus dieser Überlegenheit gefährliche Torszenen zu kreieren. Eine Standardsituation brachte unseren Mädchen dann aber die verdiente Führung ein: Der fulminante 20-Meter Freistoß von Lina schlug in der 30. Minute unhaltbar im Netz des Marbecker Gehäuses ein. Mit dieser Führung ging es dann bei nasskaltem Wetter in die Kabine. Auch in Halbzeit zwei konnte SuS Concordia weiterhin die Feldüberlegenheit für sich verbuchen, wenngleich die Kugel nicht mehr ganz so flüssig durch die eigenen Reihen lief wie im ersten Durchgang. In Folge dessen gelang es Marbeck ab und an auch mal in in die heimische Strafraumnähe zu gelangen, ohne allerdings echte Gefahr auszustrahlen. Anders auf der anderen Seite. In der 42. Minute schaltete Franzi am schnellsten und stellte aus kurzer Distanz auf 2:0. In der Folge ergaben sich noch weitere Einschussmöglichkeiten für die Gastgeberinnen. Eine schöne Kombination über die rechte Seite schloss Carlotta dann mit einem sehenswerten Flachschuss ins linke Eck zum 3:0 ab (58.) und machte damit endgültig den Sack zu.

Neuigkeiten

!!!

Spielesportfest

 !!!

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok